Deutsches Institut für Kreditmediation (IKME)
Nelli-Schmithals-Str. 46
55543 Bad Kreuznach
Telefon 0671 796739 60
Telefax 0671 796739 61
www.ikme.de

Stresstest 2018
Hilfetelefon

Impulse für die Beteiligten

Leitung und Direktion des Deutschen Instituts für Kredit­medi­ation (IKME) sind gefragte Experten der Medien. Hier finden Sie eine Auswahl von Statements aus der jüngsten Vergangenheit:

„Oft sehen Unternehmen nur isolierte Ereignisse, etwa dass die Bank den gewünschten Kredit nicht verlängert oder dass es Pro­bleme bei den Sicherheiten gibt. Der Stresstest bettet eine sol­che Erfahrung in den Gesamtzusammenhang ein. Dadurch wird das Unternehmen dafür sensibilisiert, sich darüber klarzuwerden, wo es mit Blick auf seine Finanzierungssituation steht. Denn nur so kann es mögliche Hürden vor anstehenden Bankgesprächen erkennen und rechtzeitig aus der Welt schaffen."
Rainer Langen in "Warnzeichen erkennen: Stresstest für Unternehmensfinanzierung", Handelsblatt, Spezial Mittel­standsfinanzierung, Ausgabe 28. September 2011

„Wenn der Unternehmer der Bank nicht kommuniziert hat, warum er eine bestimmte Summe gerade jetzt braucht oder welche Ge­winne er sich von den Aufträgen verspricht, die die Bank vor­finanzieren soll, bekommt er im Zweifel die notwendigen Mittel nicht. Wer lernt, sich über die Finanzkommunikation besser zu verkaufen, sichert sich Wettbewerbsvorteile. Um mögliche Hür­den vor anstehenden Bankgesprächen zu erkennen und zu besei­tigen, bietet das IKME den kostenlosen Stresstest „Unterneh­mensfinanzierung“ an.“
Rainer Langen in "Der gute Draht zum Geldgeber", Handelsblatt, Spezial Mittel­standsfinanzierung, Ausgabe 28. September 2011

"Firmenkunden sollten auf drei Warnsignale für eine gestörte Be­ziehung mit der Hausbank achten: Hohe zweistellige Zinsen im Kontokorrentbereich, steigende Ansprüche an die Sicherheiten und zu enge Tilgungsabsprachen. Auch wenn man sich dagegen nicht wehren kann, kann man doch viel für eine gute Beziehung tun, zum Beispiel das Cherry-Picking einstellen und alle Bank­aktivitäten bei einem Partner zusammenführen."
Rainer Langen in "Compliance - Beziehungskrise", Bankmagazin, Ausgabe 05-2011

"Kreditmediatoren dürfen, ja müssen durchaus impulsiv werden, wenn es die Situation erfordert. Gerade langwierige Ver­hand­lungen können oftmals nur zu einem erfolgreichen Ende gebracht werden, wenn auch der Mittler im entscheidenden Moment seinen Emotionen freien Raum geben darf. Dies kann vor allem dann gelten, wenn völlig inakzeptable Vorschläge abzulehnen sind."
Rainer Langen in "Spezial Existenzgründung & Nachfolge" auf wirtschaft-suedwest.de

"Bei frühzeitig und professionell durchgeführten außer­gericht­lichen Verfahren zur finanziellen Restrukturierung angeschlagener Unternehmen besteht eine große Chance für die involvierten Gläubiger, deutlich höhere Quoten zu erzielen, als in einem nach­gelagerten Regelinsolvenzverfahren. Dessen ungeachtet bietet die von erfahrenen Kreditmediatoren durchgeführte Sanierungs­mediation auch die Möglichkeit, bestehende geschäftliche Part­nerschaften auf niedrigerem Schuldenstand fortzuführen. Dies für die Gläubiger mit der Chance, durch spezielle Instrumente, wie beispielsweise Anteils- oder Genussscheine, auch an einer nach­haltigen Gesundung und Wiedererlangung der Profitabilität des Unternehmens zu profitieren."
Rainer Langen in "Schuldenkrise als Chance - Kreditmediatoren können Unternehmen retten", mittelstandsdialog.de, 04-2011

"Der Kern des Problems ist nicht die Vergabepraxis der Banken sondern die Kommunikation zwischen Bank und Unternehmer: Beiden Seiten stehen unter enormem Zeitdruck, keiner erklärt dem anderen ausreichend seine Position. Firmenchefs und Banker sprechen andere Sprachen. Ich glaube nicht, dass der Bedarf an Mediatoren mit dem Aufschwung sinken wird, denn in lang­jäh­rigen Ehen kommt es immer mal zu Spannungen."
Rainer Langen in "Praxisfall: Turnarround in letzter Minute", ProFirma, Ausgabe 03-2011

"Kreditmediation zwischen Unternehmern und Banken kann am Ende schließlich nur dann funktionieren, wenn es gelingt, für beide Parteien Verhandlungsalternativen zu finden, die keinen als Verlierer erscheinen lassen. Aber die Lösung muss nicht immer in der Mitte liegen."
Rainer Langen in "Ausgleichen wie Meisterdiplomat Contarini", Handelsblatt, 16.03.2011

Presse

ifo-Institut baut
Kredithürde um

lesen Sie mehr

 

Termine

zurzeit keine Termine

 

Literatur

Finanzkommunikation

Chancen durch Kreditmediation. Ab sofort im Handel. Jetzt bestellen. mehr

Basel III

Alles über die Auswirkungen von Basel III auf die Wirt­schaft. mehr

Buch Sprache der Banken

Das Stan­dard­werk für im Kreditge­schäft tä­tige Ver­hand­lungs­führer. mehr

 

Wir sind Mitglied im:


BdKM